Insel Rab    C R O A T I A

Barbat liegt im Süden der Insel. Von der nordlichen Seite geschützt vom Berg Kamenjak, der sich terassenförmig zum Süden auflegt. Es herrscht ein Vielfalt an Landschaft. Von der lockeren, fruchtbaren, sandigen Erde zu den Mittelmeernaturkräutern, die eine Palette von Farben und Duften hervor zaubern. Auf den Berghängen des Kamenjaks, überhalb der Orcschaft befindet sich die Ruinen des hl. Damian, der altchristlichen Kirche und griechische Festung. Barbat bietet erstklassige Privatpansions und Ferienwohnungen an. Die vielen Sandbuchten, Marinas und die Insel Dolin ziehen vielle Besucher und Besonders Nautiker an.

BARBAT

Kampor befindet sich auf der nordwestlichen Seite der Insel. Mit seinen zwei Buchten, der HL. Eufemia und der Sandbucht Kampor den weiteren vielen kleinen Buchten auf dem am meisten bewaldeten Teil der insel - Kalifront, der Hotelsiedlung " Suha Punta ", Privatpansions, Ferienwohnungen stellt Kampor ein wichtiges touristisches Pontential dar. Am Rande der Hl. Eufemia - Bucht befindet sich das Franziskanerkloster mit einem Museum, Galerie Testen, Klosterbücherei. Das ganze wurde in einer Wertvollen Bauart erbaut, die seit Jahrhunderten in dieser Gegend dominiert.

KAMPOR

Eine Besonderheiten von Banjol sind die "Padove" auf deutsch Buchten, wo es tagsüber von Gasten wimmelt und am Abend von Booten, die vom Fischen zurückkehren. Die Häuser liegen direkt am Strand, mit Anlegestellen und Aussicht auf die Altstadt mit ihren Glockentürmen und einem Spazierweg entlang des Meeres, was Banjol zu einem Ort macht wo mann immer zurückkehrt. Banjol bietet Unterkunft in Privatpansions, Ferienwohnungen, Hotel " PADOVA " und Autokamp " PADOVA 3 ".

BANJOL

 Lopar/San Marino ist eine malerische Ortschaft im Norden der Insel Rab. Die Siedlung ist ca. 14 km von der Stadt Rab entfernt. Die Bewohner von Lopar sind sehr stolz auf ihren einstigen Landsmann, den Steinmetz Marin, der auf dem Berg Titano in Italien den bekannten Kleinstaat San Marino gründete.

 Nebst einem reichen und fruchtbaren Tal hat Lopar einen 2 km langen Sandstrand - Paradiesstrand genannt. Feinster Sand, ganz seichtes, kristallklares und warmes Meerwasser (in den Sommermonaten bis zu 28°C) sowie Pinienwälder, die Schutz und Schatten bieten sind besonders anziehend für Gäste mit Kleinkindern. Die anderen Strände - Sahara, Ciganka und Stolac sind überwiegend Ziele der FKK-Anhänger. Unweit des Paradiesstrandes ist ein großes Sportzentrum mit unterschiedlichen Sportplätzen (Tennis, Fußball, Basketball, Volleyball, Boccia), Minigolfanlage, Tischtennistischen und vielen Wassersportmöglichkeiten

LOPAR

Kampor befindet sich auf der nordwestlichen Seite der Insel. Mit seinen zwei Buchten, der HL. Eufemia und der Sandbucht Kampor den weiteren vielen kleinen Buchten auf dem am meisten bewaldeten Teil der insel - Kalifront, der Hotelsiedlung " Suha Punta ", Privatpansions, Ferienwohnungen stellt Kampor ein wichtiges touristisches Pontential dar. Am Rande der Hl. Eufemia - Bucht befindet sich das Franziskanerkloster mit einem Museum, Galerie Testen, Klosterbücherei. Das ganze wurde in einer Wertvollen Bauart erbaut, die seit Jahrhunderten in dieser Gegend dominiert.

PALIT

   In einem fruchtbaren Tal befindet sich die Ortschaft Supeterska Draga. Von der Gornja und Donja Draga wird die Draga Bucht umschlossen. Supetarska Draga ist auch den Nautikern interesant, denn sie können in kurzer Zeit zu einer der naher, kleinen inseln Maman, Srednjak und Sailovac kommen. Auf den Inseln, wie auch entlang die Ortschaft sind Sandstrände die sauber und geschützt sind. Wichtig zu erwähnen ist die Kirche des Hl. Petrus. Die lteste Raber Kirche wurde 1059 erbaut, die durch ihre einfache Schönheit die Gläubigen sowie die Kunstliebhaber anzieht. Supetarska Draga bietet Unterkunft in Privatpansions und Ferienwohnungen.

SUPETARSKA DRAGA